Sie sind hier: Kulturnetz > Aktuelles > Aktuelle Meldung

25.5.19 "littleBOSSA" in Concert

08.05.19 14:43 Uhr

Am Anfang war der Bossa

Am Sa. 25.5.2019 peräsentieren wir um 18:30Uhr mit dem Duo „Little Bossa“ ein ganz besonderes Konzerterlebnis.

Der Eintritt ist wie immer frei !!

Das Bossa Nova Duo littleBOSSA besteht aus der Sängerin Rosa Enciso und dem Gitarristen Peter Heinschink. Beide teilen neben eine langjährige musikalische Erfahrung Ihre Liebe zur brasilianischen Musik und vor allem zur Bossa Nova. Eine Stimme und eine Gitarre genügen, um die Menschen zu berühren, und das beweisen sie in jedem Konzert auf eindrucksvoller Weise. Ihre Besetzung ist minimalistisch, jedoch vermißt man nichts. Peter Heinschinks präzises und rhythmisches Spiel und der facettenreiche Gesang von Rosa Enciso ergänzen sich perfekt. Man kann sich kein anderes Instrument dazwischen vorstellen. Die warme Stimme und die einfühlsame Gitarre schaffen eine träumerische Atmosphäre und entführen die Zuschauer in das Land der Sehnsüchte, an einem Strand von Rio de Janeiro bei einer lauen Mondnacht.

Dass die meisten Zuschauer der portugiesischen Sprache nicht mächtig sind, ist littleBOSSA bewusst. Daher bemühen sie sich, die Zuschauer einzubinden, indem sie amüsante Anekdoten zum Besten geben, die Entstehungsgeschichte eines Stückes verraten oder dessen Inhalt übersetzen und dadurch ein erzählerischer Rahmen schaffen, der die Zuschauer in ihren Bann zieht. Man erfährt beispielweise, wie die Bossa Nova in einem Badezimmer erfunden wurde, welchen Rummel das „Girl from Ipanema“ verursachte und wie ein Meisterstück der brasilianischen Musik aus dem Mülleimer gerettet wurde. Mit ihrer lockeren und spontanen Art schafft es das Duo, dass die Zuschauer sich wohlfühlen und ein Teil des Ganzen werden. Liebhaber der Bossa Nova kommen auf ihren Kosten und Neugierige werden zum Schluß das Gefühl haben, um eine Erfahrung reicher geworden zu sein.


Diese Meldung wurde eingestellt von: AufTakt Musikschule