Sie sind hier: Kulturnetz > Aktuelles > Aktuelle Meldung

Bartmann - weltweit gesucht!

12.07.19 10:09 Uhr


Die Suche nach Bartmann geht weiter....

Die Suche geht weiter!

Bartmann – weltweit gesucht!

Ob Sie die Sommertage in der Nähe verbringen oder mit Ihren Urlaubsstart in die Ferne ziehen: Das KERAMION erinnert an seinen Aufruf „Bartmann – weltweit gesucht!“ und lädt alle zum Mitmachen ein.

Wie in einem individuellen Entdeckerspiel gilt es, überall in der Welt Bartmannkrüge aus Frechen zu finden. Ein Foto ist mit dem Handy von diesem speziellen Fundstück schnell gemacht und an das Frechener Keramikmuseum geschickt. Gerne als Selfie mit einer kleinen Entdeckergeschichte. Sei es in Restaurants, Museen, auf Trödelmärkten oder im Antiquitätenhandel: Überall sind die Wahrzeichen von Frechen zu entdecken.

Im KERAMION wird das Foto des Bartmannkruges dann in eine digitale Galerie auf facebook eingestellt. Ziel ist es, dass durch die Beteiligung vieler Menschen möglichst zahlreiche Bartmannkrüge aus Frechen digital wieder zueinanderfinden und ein großes Netz der Fundorte präsentiert werden kann. Die Mitmachaktion soll daran erinnern, dass diese besonderen Steinzeugkrüge mit bärtigen Männergesichtern bereits ab dem 16. Jahrhundert nicht nur im Rheinland benutzt wurden, sondern als rheinischer Exportschlager über die Weltmeere bis nach Australien, Amerika oder Asien gelangten.

Ort:                                        Stiftung KERAMION

Zentrum für moderne+historische Keramik

Bonnstraße 12

50226 Frechen

Museumsleiterin:               Gudrun Schmidt-Esters M.A.

Telefon:                                02234 - 69 76 9- 0

Fax:                                       02234 - 69 76 9- 20

E-Mail:                                  info@keramion.de

                                               www.keramion.de

Facebook:                          „Keramion-Keramikmuseum“

Instagram:                           @keramion

Öffnungszeiten:                 Dienstag – Freitag + Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr;

                                               Samstag: 14.00 – 17.00 Uhr

Eintritt:                                 6,00/4,00 Euro, Familienkarte 12,00 Euro


Diese Meldung wurde eingestellt von: 01/3 Kulturabteilung Rhein-Erft-Kreis