Sie sind hier: Kulturnetz > Mitglieder > Profilansicht

! Elf im Glashaus

  • Kategorie(n):
  • Kunstvereine/-gruppen und -institutionen
  • Bildende Kunst

Künstlergruppe "Elf im Glashaus"

Kontakt:

Elf im Glashaus

Elf im Glashaus


Eröffnung des Atelier- und Ausstellungsraumes "Glashaus"

am 19.09.2011

Ausstellungsraum Glashaus

Ausstellungsraum Glashaus


Ausstellungsräumlichkeiten der Künstlergruppe "Elf im Glashaus"

Das Experiment

Das Experiment

April 2013

Inspiriert von den Klängen der Musik von "Hot Club D'Electrique"einem Projekt von Dieter Kirchenbauer, entstand im Rahmen der Aktion "Auf... Bedburg!" live vor Publikum im Arkadenhof des Bedburger Schlosses ein 11 x 2 Meter großes Kunstwerk auf Leinwand.

Alle 11 Künstler malten in Acryl gemeinsam an diesem riesigen Gemälde. Mixed Media entstand durch die zusätzliche Verwendung von Papier und Stoff. Die Zuschauer waren begeistert von der Kombination von Musik und Malerei und sie forderten mehr solcher Events.

Stille Post

Stille Post

April 2014

Wer erinnert sich nicht ans Spiel "Stille Post" in seiner Kindheit? Wenn wir uns ein ausgedachtes Wort von Kind zu Kind ins Ohr flüsterten und erstaunt waren, welch Wortsalat manchmal entstand.

Àkos Sziráki kam auf die Idee der "Stillen Post" für die Elf im Glashaus, und es entstand wahrlich kein Wortsalat! Der damalige Bürgermeister Gunnar Koerdt suchte ein Bild aus und zeigte es Àkos Sziráki. Dieser interpretierte es und schuf ein neues Werk. Dieses neu entstandene Werk wurde an den nächsten in der ausgelosten Reihe weitergegeben, also quasi visuell geflüstert.

Das Ergebnis der so entstandenen 11 Werke ist spannend und fazinierend....

Kultursonntag

Kultursonntag

Mai 2015

Das größte spartenübergreifende "Kulturhappening" in Bedburg.

Kultursonntag im K.U.L.T. / ehemaliger Tomm- Markt.

5.200 qm Austellungsfläche auf drei Ebenen, 230 Künstler, Bildende & Darstellende KUNST, Installationen, Musik & Literatur

Ausstellungsräume des K.U.L.T.

Ausstellungsräume des K.U.L.T.

Teilbereich des Kellers

Ausstellungsräume des K.U.L.T.

Ausstellungsräume des K.U.L.T.

Ausstellungsbereich "Elf im Glashaus"


Weitere Informationen

"Glashaus geöffnet"


 


Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat ist das Glashaus von 13 - 18 Uhr geöffnet. Ein Teil der ausstellenden Künstler ist in dieser Zeit immer anwesend. Bei ihrer Arbeit vor Ort lassen sie sich gerne über die Schulter schauen und haben ein offenes Ohr für Ihre Fragen und Anregungen.


Die gezeigten Werke wechseln ständig. Während der Öffnungszeiten sind in regelmäßigen Abständen kulturelle Rahmenprogramme geplant, die zeitnah in der Presse und auf www.elf.im.glashaus.de angekündigt werden


Wir würden uns sehr freuen, Sie demnächst im Glashaus begrüßen zu dürfen!


 


Elf im Glashaus:


Hilde Dietz  -  Ursel Fischermann  -  Jan Hillen -  Frank Langen  -  Jörg Meuter  -  Mechthild Oblas  -  Angela Rocktäschel  -  Akos Sziraki - Kathrin Thelen - Helmut Tollmann


 


www.elf-im-glashaus.de


info@elf-im-glashaus.de

Hinweis:
Von allen Informationen, wie z. B.:Beiträge, Texte, Bilder, etc., die auf der Internetseite www.rhein-erft-kreis.de von den Teilnehmern am KulturNetz- oder Sozialnetz Rhein-Erft in das Extranet des Rhein-Erft-Kreises gestellt wurden, distanziert sich der Rhein-Erft-Kreis hiermit ausdrücklich.

Die Informationen dieser Seiten macht sich der Rhein-Erft-Kreis nicht zu eigen. Der Rhein-Erft-Kreis ist an den Informationen und ihrer Gestaltung weder jetzt noch zukünftig beteiligt. Die Verantwortung für die Informationen und Gestaltung dieser fremden Seiten liegt bei den fremden Autoren selbst. Querverweise/Links und davon ausgehende weitere Querverweise/Links werden vom Rhein-Erft-Kreis nicht auf Richtigkeit, Vollständigkeit oder Wahrheit geprüft.

Sollten die Links auf Seiten mit rechtswidrigen Informationen verweisen, so distanziert sich der Rhein-Erft-Kreis ausdrücklich, klar und ernsthaft von den Informationen dieser fremden Seiten. Sollte der Rhein-Erft-Kreis Kenntnis davon erhalten, dass sich rechtswidrige Informationen über einen Link erschließen lassen, wird eine sofortige Sperrung des Verweises auf der Internetseite des Rhein-Erft-Kreises eingeleitet. Verantwortlich für den Inhalt der hier dargestellten Inhalte sind die jeweiligen Benutzer / Autoren.